Logo

Zeitgenösische Kunst

Kathrin Wächter

Biografie

lebt und arbeitet in Lörrach
geb. 1970 in Detmold
1990–94 Studium der Malerei
seit 1994 freischaffende Malerin

Einzelausstellungen

2004 Freie Musikschule Basel (CH)
2005 Elisabethenkrankenhaus Lörrach
2008 Museum „Alte Schule“ Efringen-Kirchen
2010 „peintures récentes“ Chapelle de Collex (Genf, CH)
2011 „Kunst im Foyer“ Endress und Hauser, Maulburg
Kultur auf dem Gellertgut, Freie Musikschule Basel
2013 Galerie Mollwo, Riehen (CH)
2015 Galerie im Zöpfli in Luzern (CH)

Gruppenausstellungen

2004 Villa Dutoit, Genf
2005 Regio ‘Art Lörrach
„Komplementär“ Burghofmuseum Lörrach
Galerie Ars Nova Lörrach
2007 Regio ‘Art Lörrach
2008 Künstlerfest im Vogtshaus, Steinen
2009 pARTners, Chester (GB)
2010 Sparkasse Lörrach
2012 Orangerie des Musées de Sens (F)
art‘pu:l Eupen (B)
Das kleine Format, Pausenplatz, Basel (CH)
2013 Galerie Sassen, Bonn
Künstlerinnen der Galerie Mollwo, Riehen (CH)
2014 Passagen 2014, Köln, mit Galerie Sassen bei Poltrona Frau
Galerie Sassen, Bonn
2015 Galerie Sassen l Kabelmetal Art Karlsruhe mit Galerie Sassen

Werkbeschrieb


Das Malen ist für mich wie eine Reise. Es ergeben sich immer wieder neue Entdeckungen, Aussichten, andere Wege und Umwege. Es ist auch eine Zeit des Wachsens, Verwandelns und Reifens wie bei einer Pflanze. Eine meiner Entdeckungen während des Malens war das Motiv des Kokons. Es kam mir vor Jahren scheinbar zufällig entgegen. Seither bin ich fasziniert von dem Kokon und greife das Thema immer wieder auf. Er ist ein Bild für Entwicklung, für ein Leben in Gegensätzen: dunkel und hell, eng und weit, gefangen und befreit, Sterben und Werden. Meine Arbeiten sind in Mischtechnik auf Leinwand und zum Teil Holz.